Freitag, 16. November 2018

Feuerwehrhaus Chronik

Auf folgender Seite wollen wir ihnen den Wandel unserer Feuerwehrhauses chronologisch darstellen.



Feuerwehrhaus bis 2012

Das ehemalige Feuerwehrhaus befindet sich an der Straße "Am Schlingholz" im Ortskern von Sandhorst und ist über die B210 zu erreichen. Neben fünf Fahrzeugstellplätzen befand sind im Feuerwehrhaus eine Werkstatt,  eine Küche, ein Lehrsaal und  Sanitäreinrichtungen. Heute dient das Gebäude der Feuerwehr als Lager und der ehemalige Schulungsraum wird von der Jugendfeuerwehr genutzt. Die Wohnung der Stadt Aurich ist nach wie vor vorhanden.



Erweiterung 1992 

Aufgrund der Neubeschaffung von Fahrzeugen musste das Feuerwehrhaus im Jahr 1992 um zwei Fahrzeugstellplätze erweitert werden.







Erweiterung 1972 - 2. Bauabschnitt

 Der für das Feuerwehrhaus vorgesehene Lehrsaal nebst Wohnung sowie zwei PKW Garagen wurden im zweiten Bauabschnitt 1972 fertiggestellt



Neubau 1969 - 1. Bauabschnitt

Da zwischenzeitlich ein Tanklöschfahrzeug für die Feuerwehr Sandhorst angeschafft wurde, war nicht mehr ausreichend Platz vorhanden. Die Gemeinde plante vorausschauend für die Zukunft und baute eine Box mehr als Reserve. Das alte Feuerwehrhaus diente seitdem als Lager.



Erstes Feuerwehrhaus 1950 

Nachdem die Feuerwehr Sandhorst das erste Löschgruppenfahrzeug vier Jahre lang in einem Wellblechschuppen unterstellen musste, wurde 1950 das erste Feuerwehrhaus hinter dem Sandhorster Krug gebaut. Hier stand vorher ein kleiner Schuppen für die Handdruckspritze.

Drucken E-Mail