Donnerstag, 14. Dezember 2017

Atemschutzfortbildung und Einsatzübung in Blücherkaserne

kIMG 2047 Vor kurzem fand die dritte und somit letzte Einsatzübung der Ortsfeuerwehr Sandhorst in diesem Jahr statt.

Aus gegebenem Anlass wurde als Übungsobjekt ganz bewusst das Gelände der ehemaligen Blücherkaserne gewählt, weil hier demnächst in mehreren Gebäuden eine Notunterkunft für bis zu 1.000 Flüchtlinge in Betrieb gehen soll und die Ortsfeuerwehr Sandhorst auf dem gesamten Gelände für den abwehrenden Brandschutz zuständig ist.

Für die Übung haben sich die Organisatoren das ehemalige Divisionsgebäude ausgesucht, in dem zukünftig etwa 600 Personen untergebracht werden sollen.

Das Übungsszenario sah vor, dass in einem Bereich des ca. 250 m langen Gebäudekomplexes ein Feuer in einem Kellerraum ausgebrochen war und im rauchfreien Erd- und Obergeschoss noch einige Personen vermisst wurden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Übungsdienst am 20.10.2015

IMG-20151027-WA0019 Am letzten Dienstabend fand die letzte Übung der Gefahrguteinheit statt.
Traditionell wird hierbei eine Leistungserfassung durchgeführt.
 
Die einsatzmäßigen Übungslagen wurden im Industriegebiet Sandhorst abgehalten.
Im Fokus standen hierbei Menschenrettung, Abdichtem, Abpumpen und Bergung von Gefahrgut.
 
Für die Beleuchtung, Stellung von Gerüst und anderen Hilfsmitteln war die Rüstwagengruppe unter Leitung von Harald Harms zuständig. Des Weiteren war der ELW 1 zwecks Atemschutzüberwachung und Abfragen von ausgelaufenen Betriebsstoffen in die Übung mit eingebunden.
 
Abschlussübungen dieser Art zeigen dem Gruppenführer, wo Schwachstellen aber auch Stärken in der laufenden Ausbildung bestehen. Diese Gruppe bestand mit Bravour! :-)
 
Text: Rolf Ubben (Gruppenführer GWG), Bilder: Michael Janssen I
 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zahlreiche Brandschutzerziehungen in Sandhorst

Bei der Ortsfeuerwehr Sandhorst wurden kürzlich zahlreiche Brandschutzerziehungen für die Grundschule und Kindergärten aus Sandhorst durchgeführt.

k IMG 5823 Die insgesamt rund 80 Kinder der Gruppen Tausendfüßler und Nesthocker des Kindergarten am Eheweg, die Eulengruppe des Kindergarten Wirbelwind sowie eine Klasse der Grundschule Sandhorst trafen sich an unterschiedlichen Tagen beim Feuerwehrhaus in Sandhorst. Hier wurden den Kindern die Aufgaben einer Feuerwehr, was man tut wenn es brennt und das Absetzen eines Notruf erläutert.
Anschließend konnten die interessierten Kinder in mehreren Feuerwehrfahrzeugen Platz nehmen, sich diese aus der Nähe ansehen und auch mal einen Feuerwehrhelm aufsetzen.
Besonders viel Spaß hatten die Kinder auch, als sie ihr Können als Feuerwehrfrau oder -mann mit einem kleinen Strahlrohr und viel Wasser unter Beweis stellen durften.
Von den Kindern der Gruppe Nesthocker des Kindergarten am Eheweg erhielten die Sandhorster Wehrleute als Dankeschön ein selbstgemaltes Bild, welches einen schönen Platz im Feuerwehrhaus finden wird.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Umfangreiche Weiterbildung bei Sandhorster Ortswehr

k IMG 1582

Die Sandhorster Ortsfeuerwehr hat sich an mehreren Tagen im Aufgabengebiet der technischen Hilfeleistung umfangreich weitergebildet. Mit dem in Sandhorst stationierten Rüstwagen des Landkreises Aurich werden die Sandhorster Feuerwehrleute bei allen Einsätzen im Bereich der schweren technischen Hilfeleistung im Brandschutzabschnitt Süd eingesetzt, der das gesamte Auricher Stadtgebiet und den südlichen Landkreis Aurich, bestehend aus den Gemeinden Großefehn, Ihlow und Südbrookmerland, umfasst.

Begonnen hat die Ausbildung mit einem Praxistag, bei dem an einem ganzen Samstag eine intensive Stationsausbildung mit unterschiedlichen Schwerpunkten stattgefunden hat. Zunächst wurden auf dem Gelände des Feuerwehrhauses mehrere Möglichkeiten zum Trennen von Werkstoffen geschult. Hierbei wurden u.a. ein Plasmaschneider, eine Rettungssäge, die Twinsaw und ein Schneidbrenner eingesetzt. Parallel wurde in einer zweiten Gruppe der Umgang mit Stromerzeugern und unterschiedliche Methoden zum Ausleuchten einer Einsatzstelle mit Powermoons oder Halogenscheinwerfern behandelt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jahreshauptversammlung 2015 der OF Sandhorst

k DSCN5575

Am 06.03.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Sandhorst statt, bei der Ortsbrandmeister Wilts zahlreiche Feuerwehrleute und Gäste aus Politik und Verwaltung begrüßen konnte.

In seinem Jahresbericht erklärte Wilts, das sich das Jahr 2014 als ein ruhiges und gewöhnliches Jahr darstellte. Markant war der Rückgang der Einsatzzahlen um 50% im Vergleich zum Jahr 2013.
Zum Personalbestand berichtet Wilts von 149 Mitgliedern. 73, davon 1 Frau, gehören der Einsatzabteilung an, der Jugendabteilung gehören 15 Jungen und 4 Mädchen an, die Altersabteilung zählt 10 Kameraden und die Zahl der fördernde Mitglieder beträgt 50. Erwähnenswert  ist das Durchschnittsalter von 35,8 Jahren, so dass der Personalbestand und die Leistungsfähigkeit der Wehr gesichert sind.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2