Montag, 28. Mai 2018

Einsatz 02/15 - Komplizierte Baumbeseitigung

268-k IMG 1207 In der Nacht zu Sonntag ist aufgrund des anhaltenden stürmischen Wetters ein ca. 20 m hoher Baum in der Abraham-Wolf-Straße in Sandhorst abgeknickt und drohte dann auf ein Haus zu stürzen.
Gegen halb eins wurde die zuständige Ortsfeuerwehr Sandhorst alarmiert, die umgehend mit vier Fahrzeugen und achtzehn Einsatzkräften ausgerückt ist. Die zunächst angeforderte Drehleiter der Ortsfeuerwehr Aurich konnte den Einsatz direkt wieder abbrechen, da diese aufgrund der beengten Verhältnisse nicht eingesetzt werden konnte.

Da sich der Baum in anderen Baumkronen verfangen hatte und ein regulärer Fällschnitt nicht mehr möglich war, entschied sich die Einsatzleitung dazu den Baum mittels der Seilwinde des Rüstwagen auf eine freie Fläche zu ziehen. Aufgrund der engen Bebauung und anderer angrenzender Bäume war hierbei äußerste Vorsicht geboten. Um den Schaden so gering wie möglich zu halten, wurden in unmittelbarer Nähe zum Baum einige Zaunelemente sowie ein Gartentor entfernt. Die Einsatzstelle wurde zudem für die Dauer der Arbeiten ausgeleuchtet.

Nachdem die Seilwinde angezogen wurde, brach der Stamm des Baumes in etwa zwei Meter Höhe direkt ab und der Baum fiel auf die vorgesehene freie Fläche. Der Eingangsbereich zum Grundstück musste noch mittels Kettensäge freigeschnitten werden, so dass der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet werden konnte.
Neben den Ortsfeuerwehren aus Sandhorst und Aurich war eine Streifenwagenbesatzung der Polizei vor Ort. Für die Dauer des Einsatzes musste eine Spur der angrenzenden Bundesstraße B210 und der Radweg gesperrt werden.

  • 268-k_IMG_1197268-k_IMG_1197
  • 268-k_IMG_1201268-k_IMG_1201
  • 268-k_IMG_1207268-k_IMG_1207

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail