Dienstag, 17. Oktober 2017

Atemschutz

Um bei Brandeinsätzen effektiv und professionell Hilfe leisten zu können werden heutzutage besonders Atemschutzgeräteträger benötigt. Diese sind physisch, psychisch und auch ausbildungstechnisch geeignet in eine lebensfeindliche Umgebung, welche zum Beispiel bei einem Brand vorherrscht, durch Pressluftatmer vorzudringen um Menschen zu retten oder Feuer zu bekämpfen. Des Weiteren werden Atemschutzgeräteträger nach einer weiteren Kurzausbildung auch als Träger von

Chemikalienschutzanzügen (CSA) eingesetzt. Ebenso beim Tragen von Hitzeschutzanzügen wird ein Atemschutzgerät benötigt. Diese Geräte befinden sich in Sandhorst auf diesen Fahrzeugen: TLF 8-W, TLF 20/40-SL, LF 20/16 TS, RW und GWG 2

Hier erfahren Sie alles über die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger, die verschiedenen Geräte die bei der Feuerwehr Sandhorst vorgehalten werden, sowie viele weitere wissenswerte Dinge.

Drucken E-Mail