Sonntag, 21. Oktober 2018
 

eiko_icon Kind in Auto eingeschlossen

Hilfeleistung_klein > TH_klein
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 290
Einsatzort Details

Sandhorst, Boomkampsweg
Datum 23.05.2018
Alarmierungszeit 15:10 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sandhorst
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug (LF20/16-TS)  Rüstwagen (RW)  Einsatzleitwagen (ELW 1)

Einsatzbericht

Ein 15 Monate altes Kleinkind ist am Mittwochnachmittag in einem Auto im Boomkampsweg in Sandhorst eingeschlossen worden. Weil sich das Fahrzeug nicht mehr öffnen lies, setzte die besorgte Mutter umgehend einen Notruf ab. Die Ortsfeuerwehr Sandhorst wurde daraufhin um 15:10 Uhr alarmiert und ist mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften ausgerückt.
Da das schwarze Auto auf einem Parkplatz in der prallen Sonne abgestellt war und es sich von innen bereits stark aufgeheizt hatte, mussten die Einsatzkräfte schnell handeln und eine Seitenscheibe eingeschlagen.
Nachdem die Scheibe geöffnet war, konnte das weinende und stark schwitzende Kind der Mutter aber unversehrt übergeben werden.
Zur Aufmunterung und Beruhigung des Kindes überreichten die Feuerwehrleute noch ein kleines Kuscheltier, welches bereits wieder mit einem Lächeln entgegengenommen wurde.
Die Seitenscheibe des Autos wurde danach noch notdürftig mit Folie verschlossen, so dass der Einsatz nach einer halben Stunde wieder beendet werden konnte.
Neben der Feuerwehr war eine Streifenwagenbesatzung der Polizei am Einsatzort.