Sonntag, 21. Oktober 2018
 

eiko_icon Feuer auf Lagerfläche

Feuer_klein > F_klein
Brandeinsatz
Zugriffe 323
Einsatzort Details

Sandhorst, Kreihüttenmoorweg
Datum 06.07.2018
Alarmierungszeit 19:02 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sandhorst
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug (LF20/16-TS)  Tanklöschfahrzeug (TLF 20/40)  Rüstwagen (RW)  Einsatzleitwagen (ELW 1)
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Bei einem Betrieb für Baumaschinen im Industriegebiet Nord in Sandhorst ist am Freitagabend aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.
Auf einer Lagerfläche waren mehrere Kunstoffrohre und die Reifen eines Anhängers in Brand geraten. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte das Feuer entdeckt und umgehend einen Notruf abgesetzt.
Die Ortsfeuerwehr Sandhorst wurde daraufhin um 19:02 Uhr alarmiert und ist mit vier Fahrzeugen und etwa 20 Einsatzkräften ausgerückt.
Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnte eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gestaltete sich der Zugang zum Gelände zunächst schwierig, da dieses vollständig eingezäunt und mit einem massiven Tor gesichert war. Nachdem das Gelände mit einer Leiter über den Zaun betreten und das Tor geöffnet werden konnte, konnte mit dem Löschangriff jedoch zügig begonnen werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden hierzu zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt, die das Feuer mit Schaum löschten. Erschwerend hinzu kam, dass ein Bagger in unmittelbarer Nähe zum Brandherd abgestellt war und eine Ausbreitung des Feuers auf den Bagger drohte. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte dies jedoch noch verhindert werden.
Neben der Feuerwehr waren der Stadtbrandmeister, die untere Wasserbehörde sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei am Einsatzort.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach einer Stunde konnte der Einsatz wieder beendet werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder