Sonntag, 21. Oktober 2018
 

eiko_icon Ausleuchten von Landeplatz

Hilfeleistung_klein > TH_klein
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 271
Einsatzort Details

Sandhorst, Skaggerakstraße
Datum 14.06.2018
Alarmierungszeit 04:01 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sandhorst
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug (LF20/16-TS)  Rüstwagen (RW)

Einsatzbericht

Aufgrund von Bauarbeiten am Hubschrauberlandeplatz beim Krankenhaus in Aurich müssen die Rettungshubschrauber derzeit auf den Landeplatz auf dem ehemaligen Gelände der Blücherkaserne ausweichen.
Weil der Landeplatz dort keine ausreichende Beleuchtung hat, muss in den Nachtstunden die für das Kasernengelände zuständige Ortsfeuerwehr Sandhorst bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten das Ausleuchten der Fläche übernehmen. Bisher wurden drei Einsätze erforderlich, bei denen Patienten von der Insel zum Festland gebracht oder von Aurich in andere Kliniken verlegt werden mussten..
Bei einer Alarmierung rücken die Einsatzkräfte mit dem Rüstwagen und einem Löschgruppenfahrzeug aus und leuchten die etwa 1.000 Quadratmeter große Fläche mit den Lichtmasten der Fahrzeuge sowie zusätzlichen Strahlern auf Stativen aus.